Verkehrsunfall

Am Freitagnachmittag wurde die Feuerwehr Stadt Marktbreit zusammen mit der Feuerwehr Stadt Ochsenfurt sowie der Feuerwehr Stadt Kitzingen zu einem Verkehrsunfall mit mehreren PKW auf die Autobahn A7 alarmiert. Hier hatte es aus uns unbekannter Ursache auf höhe der Autobahnbrücke Marktbreit eine Kollision mehrere PKW gegeben.

Bei Eintreffen stellte sich glücklicherweise heraus, dass trotz der massiven Beschädigung der beteiligten PKW niemand in den Fahrzeugen eingeschlossen war. Die Feuerwehr Stadt Marktbreit übernahm die Aufnahme bzw. das Abbinden der auslaufenden Betriebsmittel und stellte den Brandschutz an der Einsatzstelle sicher. Die Feuerwehr Stadt Ochsenfurt kontrollierte den Bereich unterhalb der Autobahnbrücke, da geringe Mengen Kraftstoff am Fahrbahnrand herunterliefen. Die Kollegen der Feuerwehr Stadt Kitzingen wurden nicht benötigt.

Die Autobahn musste während der Arbeiten in Fahrtrichtung Kassel voll gesperrt werden.

Sicher sind dir Bilder präsent, wie gewaltig Naturkatastrophen sein können. Mit welcher Wucht und Gewalt sie oft eine Schneise der Zerstörung hinterlassen. Hier beginnt die Arbeit der Feuerwehren, die im unermüdlichen Einsatz technisch helfen, Menschen retten und diejenigen betreuen, die in ihrer Existenz bedroht sind. Hilf mit, die Feuerwehren Bayerns brauchen freiwillige, bestens ausgebildete Mitglieder, die sich den Katastrophen entgegenstellen – entschlossen, mutig, kompetent.

Melde dich bei Uns, wir heißen dich herzlich willkommen. Wir sind jeden Mittwoch ab 18:30 Uhr im Feuerwehrgerätehaus Marktbreit in der Adam-Fuchs-Straße anzutreffen.

Rauchentwicklung im Gebäude

Am frühem Morgen des 12. April wurde die Feuerwehr Stadt Marktbreit zu einer Rauchentwicklung in einem Gebäude in der Innenstadt von Marktbreit alarmiert. Unmittelbar nach Eintreffen stellte sich heraus, dass in einer holzverarbeitenden Werkstatt, die sich im Erdgeschoss des Gebäudes befand, ein Feuer ausgebrochen war.

Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte der Brand schnell gelöscht und der  Schaden auf die Werkstatt beschränkt werden, ein Übergreifen der Flammen auf den Rest des Gebäudes, in dem sich mehrere Wohnungen befinden, konnte verhindert werden.

Zur Unterstützung der eigenen Kräfte waren auch die Feuerwehrkammeraden aus Obernbreit, Gnodstadt und Ochsenfurt vor Ort.