VU LKW umgekippt

Datum: 11. Mai 2018 
Alarmzeit: 18:47 Uhr 
Art: THL 
Einsatzort: BAB A7 ri. Fulda 
Einsatzleiter: Wallochny, Florian 


Einsatzbericht:

Am Abend des 11. Mai wurde die Feuerwehr Stadt Marktbreit auf die Autobahn A7 alarmiert, da zwischen der Anschlussstelle Marktbreit und der Anschlussstelle Gollhofen ein LKW umgekippt sein sollte.

Bereits auf der Anfahrt stellt sich heraus, dass sich der gemeldete Unfall auf der Gegenrichtung ereignet hatte und der beteiligte LKW nicht umgestürzt, sondern lediglich von der Fahrspur abgekommen und im Graben neben der Autobahn zum Stehen gekommen ist.

Beim Eintreffen an der Einsatzstelle stellte sich glücklicherweise heraus, dass keine Personen zu Schaden gekommen sind, jedoch größere Mengen Treibstoff ausgelaufen sind. Zusammen mit den Kollegen der Feuerwehr Ochsenfurt wurde die Entwässerung der Autobahn an der betroffenen Stelle abgedichtet, um ein weiteres Ausbreiten des ausgelaufenen Kraftstoffes zu vermeiden. Weiterhin stellten wir für den Zeitraum der aufwändigen Bergung des Fahrzeuges den Brandschutz sicher.

Die Autobahn war während des Einsatzes in Fahrtrichtung Fulda zeitweise vollständig gesperrt. Etwa vier Stunden nach der Alarmierung konnten die letzten Einsatzkräfte die Einsatzstelle verlassen.

 

 

 

Allgemein