VU LKW

Datum: 4. September 2014 
Alarmzeit: 15:16 Uhr 
Art: THL 
Einsatzort: BAB A7 KM 675 Marktbreit Richtung KT 
Einsatzleiter: Wallochny, Florian 


Einsatzbericht:

Aus bislang ungeklärter Ursache kam es am Donnerstag Nachmittag gegen 15:10 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit einem Sattelzug auf der BAB A7 zwischen Marktbreit und dem Autobahnkreuz Biebelried.
Bei Eintreffen der FFW Stadt Marktbreit wurde folgende Lage vorgefunden: Am verunfallten Sattelzug war das Fahrerhaus stark beschädigt und teilweise abgerissen. Es ragte teilweise in die Fahrspur Richtung Ulm. Der Fahrer war bereit aus dem Führerhaus befreit und wurde durch den Rettungsdienst versorgt.

Die auslaufenden Flüssigkeiten wurde nach Absprache mit der Polizei abgebunden und die Fahrbahn von Trümmerteilen gereinigt.

Nach ca. 1 Stunde wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben, die Absperrmassnahmen durchführte bis die Autobahn nach der Bergung wieder befahrbar war.

Die FFW Stadt Marktbreit und Stadt Marktsteft waren mit 5 Fahrzeugen und 22 Einsatzkräften vor Ort.

An dieser Stelle auch ein L O B an die Fahrzeuglenker im Stau, hier wurde eine vorbildliche Rettungsgasse für uns ( Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr) geschaffen.

Allgemein