Verkehrsunfall E-Call

Datum: 31. August 2020 
Alarmzeit: 14:39 Uhr 
Dauer: 1 Stunde 
Einsatzort: Iffigheim 


Einsatzbericht:

Am Montagnachmittag wurde die Feuerwehr Stadt Marktbreit sowie die Kollegen aus Iffigheim und Obernbreit zu einem möglichem Verkehrsunfall nach iFfigheim alarmiert, nachdem bei der integrierten Leitstelle in Würzburg ein sogenannter E-Call, ein automatischer Alarm eines Kraftfahrzeuges, aufgelaufen ist.

An der übermittelten Stelle jedoch kein verunfalltes Fahrzeug bzw. eine von einem Unfall betroffene Person aufgefunden werden. Der Einsatz wurde nach intensiver Suche im Umkreis des gemeldeten Punktes abgebrochen.

Bei einem E-Call handelt es sich um einen automatisierten Notruf eines Fahrzeuges, welcher bei einem Unfall automatisch ausgelöst wird. Ebenso kann dieser händisch über eine SOS Taste im Fahrzeug ausgelöst werden.

Ein E-Call wählt direkt die Rufnummer 112 an, übermittelt Standortdaten und baut eine Sprachverbindung auf. Ein händisches Auslösen sollte nur dann erfolgen, wenn es sich um einen ernsten medizinischen Notfall (z.B. einen Herzinfarkt, …) handelt! Bei einem Unfall ohne Personenschaden bzw. bei einem Defekt des Fahrzeuges ist der E-Call nicht zu nutzen!

Allgemein