VU PKW brennt, Person eingeklemmt

Datum: 5. Juli 2010 um 15:58
Einsatzart: THL
Einsatzort: BAB A7 KM 689 Richtung Gollhofen
Einsatzleiter: Müller, Joachim


Einsatzbericht:

Die FFW Stadt Marktbreit wurde mit oben genannter Einsatzmeldung alarmiert. Zu diesen Zeitpunkt befand sich die FFW Stadt Kitzingen bereits auf der Anfahrt, da der Unfall zwar in Fahrtrichtung Ulm, jedoch zwischen der Anschlussstelle Kitzingen und der Anschlussstelle Marktbreit gemeldet wurde.


Auf Anforderung von SBI Scherer wurde zusätzlich die FFW Obernbreit hinzu gerufen, da das Ausmaß des Brandes nicht klar war.

Nach Eintreffen der ersten Kräfte stellte sich allerdings heraus, das in dem PKW eine Person eingeklemmt war und kein Brand vorlag.
Zur Befreiung mussten je ein Rettungssatz (Schere und Spreizer) von jeder alarmierten FFW eingesetzt werden. Zusätzlich mussten 2 Sätze Hebekissen aus dem RW Kitzingen und dem HLF der FFW Stadt Marktbreit zur Patientenbefreiung eingesetzt werden. Da der PKW auf dem Standstreifen lag, konnte nach der Befreiung und Übergabe des Patienten an den Rettungsdienst die Einsatzstelle wieder an die Polizei übergeben werden.

Der Einsatz war nach 1,5 Stunden beendet.

Allgemein